St.Rochus Schützenbruderschaft Oberforstbach 1842 e.V.

 im Verband des Grenzland Schützenbundes Aachen Land Süd

Mitglied des Bundes Historischer Deutscher Schützenbruderschaften

 

 

Benefizkonzert 2018

im Inda Gymnasium, Kornelimünster

 

Benefizkonzert im Inda-Gymnasium begeistert das Publikum

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres, hatte die St.Rochus Schützenbruderschaft Oberforstbach zum einem Benefizkonzert am 11.03.2018 im Inda-Gymnasium / Kornelimünster eingeladen.

Obwohl der Kartenvorverkauf eine schwache Resonanz erwarten ließ, füllten sich zunehmend die Zuschauerstühle mit erwartungsvollen Gästen.

Nach der Begrüßung durch den 2.Vorsitzenden und Bezirkskönig Dieter Kreder stellte er ausführlich die begünstigten Projekte :

         Strassenkinderhilfe -La Paz, Bolivien / Pfarrer Josef Neuenhofer   und

         kaspar-xchange  notaufnahme-und-clearinggruppen

(Clearinggruppe Oberforstbach, Tannenallee )

 

und die Gestalter des Programms vor :

 

- den St.Marien-Gesangverein Aachen-Horbach,
    12-facher Meisterchor im ChorVerband NRW e.V. 

         St. Marien-Gesangverein Horbach
und die Korneliusbläser aus Kornelimünster.

         Korneliusblaeser Kornelimünster

 

Das von Martin Schädlich vorbereitete siebenköpfige Bläserquintett Korneliusbläser eröffnete das Programm mit der Fanfare aus Orpheus und weiteren klassischen Stücken, die in der Aula sehr gut erklangen.

Den 2. Programmblock gestaltete der St.Marien-Gesangverein nach einer kurzen Einführung durch den Geschäftsführer Theo Brauers mit geistlichen Liedern, klassisch und modern. Auch hier überzeugten die Aufführenden, dirigiert durch Chordirektor Ando Gouders das Publikum in der Aula. Daran konnten die Korneliusbläser anknüpfen und die Begeisterung im Publikum steigen. Im daran anschließenden Teil des St.Marien-Gesangverein erklangen klassische und moderne Chorstücke. Hier war die Begeisterung so groß, dass der Chor noch zwei Zugaben geben musste, ehe er nach einem Dank durch Dieter Kreder an die Sänger, dem Solisten Thomas Nötges, dem Pianisten Helmut Schlicher und dem Chordirektor Ando Gouders die Bühne verlassen konnte.

Den letzten Programmteil gestalteten die Korneliusbläser mit bekannten modernen Stücken und erhielten dafür ebenfalls so starken Applaus, dass sie nicht ohne Zugabe die Bühne verlassen konnten. Dieter Kreder bedankte sich bei den Korneliusbläsern zum Abschied , bevor der 1.Brudermeister Peter Bücker sich bei Dieter (Moderation) und den Gästen bedankte, sich auf dieses Experiment eingelassen zu haben. Auch die späteren Reaktionen zeigten, das die begeisterten Besucher ein sicherlich nicht alltägliches Konzert im Inda-Gymnasium genießen konnten.

Eine gut gefüllte Aula hätte sicherlich ein überragendes Ergebnis für die Begünstigten gebracht, aber auch so können wir schon einen kleinen 3stelligen Betrag ankündigen, der in Kürze genau festliegen und übergeben wird.

An dieser Stelle danke wir der Bezirksverwaltung, der Schule, dem Hausmeister und Julius vom Technikteam für die Unterstützung vor Ort.

 

Das Programm:

 

 

Wir danken für IHREN  Besuch !

 

 

Begrüßung durch den 2.Brudermeister und Bezirkskönig Dieter Kreder

 

 

Musikalischer Auftakt durch die Korneliusbläser

 

 

 

Einleitung des musikalischen Blocks des St.Marien Gesangvereins durch den Geschäftsführer Theo Brauers

 

 

Chordirektor Ando Gouders

 

 

Dr. Thomas Nötges als Solist

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pianist Helmut Schlicher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abschließender Dank an die Beteiligten durch den 1. Brudermeister Peter Bücker

 

 

 

Home

© St.Rochus Oberforstbach

nach oben